aktuelles

Vortrag und Buchpräsentation:
Dominik Zechner: Kafka und das Problem der Endlichkeit

Mit der Frage nach der Endlichkeit in Kafkas Texten adressiert Dominik Zechners Studie einen verschwiegenen Hauptschauplatz von dessen Literatur. Endlichkeit wird hier nicht als Thema unter anderen verstanden, sondern als das inhärente Problem von Kafkas Schreiben, insofern es die Produktion und Wirkungsweise von Bedeutung und deren Lesbarkeit betrifft.

Ort: Fachbereichsbibliothek Germanistik
Datum: 19.6.2024
Zeit: 19 Uhr

Nähere Informationen

aka|texte

aka|texte #12
HÉLÈNE CIXOUS / JACQUES DERRIDA
Die sexuelle Differenz lesen

Mit diesem Band werden zwei wegweisende, aufeinander respondierende Texte von Hélène Cixous und Jacques Derrida in deutscher Übersetzung verfügbar, begleitet von einer ›Übersetzungsfuge‹ von Claudia Simma, die auch die Übersetzung aus dem Französischen besorgt hat.

rückblick

Vortrag
FORSCHENDE SÉANCE IN EINEM POLITISCHEN ARCHIV:
HILDE KRONES UND DIE SPUKENDE „GENERATION DER VOLLENDUNG“

In einem Vortrag an der Fachbereichsbibliothek Germanistik präsentierte der Politikwissenschaftler Georg Spitaler sein in Kürze erscheinendes Buch, das die Geschichte der Revolutionären Sozialistin Hilde Krones als Biografie in politischen Begriffen und Gefühlen erzählt.

kultur|texte

Die aktuelle Folge des aka-Podcasts:
Über Archive, Inseln und Arbeit: Eva Schörkhuber im Gespräch

Die Schriftstellerin und Kulturwissenschaftlerin Eva Schörkhuber über (ihr) politisches Schreiben, das essayistische Nachdenken über den Tod und die politische Ökonomie der Literatur.

Zum Podcast

© aka 2024 | kontakt | impressum | datenschutz